Schulvollversammlung (SVV)

Die Schulvollversammlungen (SVV) sind ein wichtiges Mitbestimmungsorgan.
Seit vielen Jahren treffen sich etwa einmal im Monat alle an der Schule Lernenden und Arbeitenden zu einer Schulvollversammlung in der Agora der Schule. Hier wird besprochen und vorgestellt, was alle angeht oder interessieren könnte. Änderungen an der Schulordnung werden ebenso vorgestellt wie neue Schüler, Lehrer oder sonstige Mitarbeiter. Vorschläge und Kritik zum Schulleben und zu den Pausenregelungen werden diskutiert. Wichtige Termine werden bekannt gegeben. Projekte werden vorgestellt. Dazu werden Gäste manchmal auch eingeladen, die in den Projekten mitgearbeitet haben oder die etwas Besonderes für die Schule getan haben. Besonders häufig kommt es vor, dass auf einer Schulvollversammlung Preise, Urkunden und sonstige Ehrungen an Schülerinnen oder Lehrerinnen verliehen werden.
Meistens gibt es zwischen drei und fünf Themen auf einer Schul-VV. Frau Simon moderiert die Versammlung und zu den einzelnen Themen berichten Lehrerinnen und Lehrer, aber natürlich auch Schülerinnen und Schüler.